eos new media case polygon stuttgart

Erste Stufe des polygo-Projektes online

Das Projekt „Stuttgart Services“, in dem eos new media als Konsortialpartner verantwortlich für die Implementierung des Internetportals zeichnet, biegt heute mit dem neuen Markenauftritt „polygo – Mobilität und Services in der Region Stuttgart“ auf die Zielgerade ein.

Gleichzeitig wurde die erste Stufe des neuen polygo-Portals online gestellt, das umfassend über das Projekt informiert und zunächst den rund 250.000 VVS-Abonnenten die Möglichkeit bietet, sich die neue polygoCard online zu bestellen und damit ihren bisherigen VVS-Verbundpass zu ersetzen.

eos new media hat das Portal mit dem CMS Drupal realisiert und an verschiedene Hintergrundsysteme angebunden. Es bildet die Grundlage für die weitere Portalimplementierung und wird im Laufe des Jahres weiter ausgebaut – vor allem im Hinblick auf die von uns maßgeblich mitentwickelte multi- und intermodale Auskunft, die Buchung von Verkehrsmitteln und die Nutzung urbaner Angebote.

 

Ähnliche Beiträge