Olympia 2018 im Internet verfolgen
Blog / olympia 2018 im internet verfolgen
VHS Hamburg Sprachtandem Website 2018
Live: Plattform SPRACHTANDEM
Newsletter Marketing mit Mautic
Funktionen der Open Source Software Mautic
Pyeong 2018

Olympia 2018 im Internet verfolgen

Seit drei Tagen laufen die Olympischen Winterspiele 2018 in PyeongChang. Deutschland führt den Medaillenspiegel an. Als Digitalexperten erklären wir, wie Sie bequem Olympia 2018 im Internet verfolgen können.

Offizielle Websites

Wir empfehlen zum Thema Olympia 2018 im Internet vor allem diese beiden Websites:

  1. Bei pyeongchang2018.com  handelt es sich um die offizielle Homepage der Winterspiele. Diese ist auf Englisch oder Französisch verfügbar und wurde übersichtlich gestaltet. Auf einen Blick findet man den Zeitplan, die Ergebnisse, den Medaillenspiegel, Infos zu den einzelnen Teams, einen News-Ticker und Links zu den offiziellen Social Media Kanälen (FacebookTwitterInstagramYouTubeWeibo und Flickr). Dabei lassen sich alle Bereiche durch eine gelungene Gestaltung einfach filtern, zum Beispiel nach Sportarten, Ländern oder Datum. Sprich hier sind alle offiziellen Informationen quasi in Echtzeit vorhanden. Daumen hoch von uns für diese Leistung rund um Olympia 2018 im Internet.
  2. Die zweite offizielle Website, die wir empfehlen, ist teamdeutschland.de. Bei dieser Olympia 2018 Internetseite handelt es sich um den Auftritt des Deutschen Olympischen Sportbundes für die Winterspiele 2018. Alle Texte wurden auf Deutsch verfasst. Neben aktuellen Informationen über die Leistung der deutschen Athleten (und Fotos von jedem einzelnen Teilnehmer!!) lassen sich diverse Videoinhalte finden, ein Fanshop sowie alle Beiträge des offiziellen Team Deutschland Fanreporters und Links zu den zugehörigen Social Media Auftritten. Ein Besuch lohnt sich – auch wenn die deutsche Seite technisch und in Sachen UX aus unserer Sicht nicht optimal gelungen ist.

Livestreams

Wenn es um Olympia 2018 Livestreams geht, verweisen wir ebenfalls auf zwei Angebote – eines davon ist kostenfrei und zeitlich begrenzt, das andere kostenpflichtig, aber dafür quasi nonstop verfügbar.

  1. Eurosport übeträgt im Browser oder in der App „Europsportplayer“ insgesamt mehr als 900 Stunden live aus Pyeongchang. Kostenpunkt sind allerdings einmalig 6,99 Euro. Lohnt sich trotzdem für echte Wintersportfans mit ganz viel Zeit.
  2. Die öffentlich-rechtlichen TV Sender ARD und ZDF bieten dagegen kostenfreie Livestreams an. Diese zeigen allerdings nur die wichtigsten Entscheidungen in den eher populären Sportarten wie Biathlon, Skispringen, Rodeln und Eiskunstlauf. Wir empfehlen im direkten Vergleich zum ZDF eindeutig den ARD Sportschau Livestream, der auf vier  Kanälen verschiedene Wettkämpfe gleichzeitig anbietet – so dass man sich nach persönlichem Interesse die Rosinen herauspicken kann. Ordentliche UX inklusive.
Ähnliche Beiträge