Nicht immer ist ein kompletter Relaunch nötig, um eine Website ansprechender zu gestalten. Ein Facelift kann schon viel bewirken. Ist die Struktur Ihrer Seite klar? Lässt sich die User Experience verbessern? Sind Ihre Bilder ansprechend und haben Sie Ihr Corporate Design konsequent umgesetzt?

Ist es Zeit für ein Website-Facelift?

Machen Sie unseren eos new media Quick-Check. Geht ganz schnell. Beantworten Sie für sich unsere 5 Check-Fragen. Lautet ihre Antwort auf nur eine der Fragen Nein, dann sollten Sie ein Facelift planen.

  1. UX, UI – wie bitte?
    Wenn Ihnen diese beiden Abkürzungen nichts sagen, rufen Sie uns bitte sofort an. Denn UX ist die Abkürzung für User Experience, also die Art, wie ein Nutzer die Website erlebt. UI steht für User Interface(-Design), das sich auf die nutzerfreundliche Bedienoberfläche einer Website bezieht. Kurz: Der Nutzer muss begeistert sein.
  2. Ist Ihre Website frisch und lebendig?
    User sehen es Seiten einfach an, wenn sie schon länger nicht mehr angefasst wurden. Sie wirken verstaubt und träge. Deshalb ist es wichtig, immer wieder zu analysieren, ob das aktuelle Design und die Funktionen noch zeitgemäß sind. Manchmal können schon kleine Veränderungen große Effekte erzielen und den Eindruck einer ganz neuen Website vermitteln.
  3. Hat Ihre Website eine klare Struktur?
    Die klassische Navigationsleiste hat längst ausgedient. Es gibt sie noch, aber dezenter und aufgeräumter. Heute sind schlanke Strukturen und direkte Einstiege für den User wichtig. Eine durchdachte und nutzerorientierte Struktur ist wesentlich für eine erstklassige User Experience.
  4. Sind Ihre Bilder ansprechend?
    Visuelle Eindrücke werden vom Gehirn wesentlich schneller erfasst als Text. Deshalb sind Bilder und Bewegtbilder auf Websites ein essenzielles Tool. Schöpfen Sie das Potenzial von ansprechenden Bildwelten bereits klug und zielorientiert aus? Passen Ihre aktuellen Bilder zum Corporate Design und der Corporate Identity Ihres Unternehmens?
  5. Ist Ihr Corporate Design konsequent umgesetzt?
    Die Customer Journey ist heute das Marketing-Buzzword schlechthin. Der Kunde soll die Marke auf allen Kanälen stringent erleben. Weniger hochtrabend fragen wir einfach danach, ob Sie Ihr Corporate Design regelmäßig auffrischen, und dabei auch die Website konsequent in Ihre Designstrategie einbinden?

Kein Nein dabei? Glückwunsch!

Sollten Sie doch ein oder mehrere Neins dabeigehabt haben, melden Sie sich bei uns. Unsere Webdesigner sind echte Experten und wissen einfach, wie es geht.

Wachstum trotz Corona: Digitale Leadagentur sunzinet jetzt auch in Hamburg

Die Kölner Digitalagentur sunzinet integriert im Dezember 2020 die Hamburger Agentur eos new media. Der sechste Standort der Kölner ist der nächste Schritt, um ihre Vision – deutschlandweit den digitalen Wandel zu gestalten – zu realisieren. Möglich wurde die Übernahme durch die neue Teamstruktur von sunzinet.

Mit dem neuen Standort ist die Agentur sunzinet näher an ihren Kunden in Norddeutschland. Somit erfüllt die Leadagentur ihren eigenen Anspruch, deutschlandweit digital zu handeln.Die kürzlich eingeführte neue Arbeitsstruktur der inhabergeführten Agentur macht die Integration der neuen Mitarbeiter leichter. Alle rund 100 sunzinet-Mitarbeiter arbeiten seit Mitte 2020 interdisziplinär in übersichtlichen Teams.

Das Hamburger Team bleibt

Mit der Technologie-Expertise der eos new media stärkt sunzinet auch das Portfolio. Mitarbeiter und Standort von eos new media werden von sunzinet übernommen. Die eos-Mitarbeiter können direkt in die sunzinet-Teams integriert und in Kundenprojekte involviert werden. Der ehemalige eos-Geschäftsführer Frank W. Tag verlässt die Agentur und freut sich sehr über die Zukunft von eos new media als sunzinet Hamburg. 

Besondere Herausforderung ist der Integrationsprozess 

„Wir freuen uns sehr auf den Hamburger Zuwachs! Natürlich gestaltet sich der Integrationsprozess von eos new media aufgrund von Corona als besondere Herausforderung – Kennlerntermine und Betriebsversammlungen mit der neuen Belegschaft sind vorerst nur digital möglich“, erklärt Alex Gruhler, Geschäftsführer der sunzinet AG. „Doch wir sind zuversichtlich, dass wir beide Agentur-Kulturen harmonisch in Einklang bringen werden. Wir freuen uns auf die gemeinsame Zukunft!“ 

Mit der Integration der Digitalagentur eos new media baut die Kölner Leadagentur sunzinet ihre digitale Expertise weiter aus.

Über die sunzinet AG

Die sunzinet AG ist eine inhabergeführte Leadagentur für die Digitale Transformation. Seit 1999 begleitet und unterstützt sunzinet seine Kunden mit ganzheitlichen Lösungen für den digitalen Transformationsprozess. Das Leistungsportfolio der Agentur umfasst alle Leistungen rund um die Digitale Transformation, mobile Websites, Portallösungen, eCommerce, PIM, Intranet und den Digital Workplace. 100 Mitarbeiter arbeiten an Kundenprojekten entlang der gesamten digitalen Wertschöpfungskette. 

Zu den Kunden von sunzinet zählen unter anderem Bayer, Boesner, Canon, Creditreform, Deutsche Familienversicherung, Infineon, Lanxess, OBI, Orthomol, RTL sowie die Rheinische Post. Laut dem Bundesverband Digitale Wirtschaft gehört sunzinet zu den Top 25 der inhabergeführten Digitalagenturen in Deutschland. sunzinet wurde unter anderem mit dem renommierten Red Dot Design Award, dem German Design Award, mehreren German Brand Awards sowie dem Annual Multimedia Award ausgezeichnet.

Kontakt:

Alex Gruhler, Geschäftsführer
sunzinet AG
Schanzenstraße 23
51063 Köln
Telefon: +49 (0) 221 / 355 009 0
E-Mail: presse@sunzinet.com